Startseite / Über uns / Presse / Pressemitteilungen / Pressemitteilung

Marabu testet erfolgreich sein IHE-Portfolio

Connectathon 2016

Berlin, 27. April 2016 – Beim diesjährigen Connectathon konnte die Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH erneut die Interoperabilität seiner Softwarelösung zeigen. Im Fokus lag die Überprüfung von Profilen, die in den letzten Jahren entwickelt wurden und bereits in Projekten eingesetzt werden. Darüber hinaus konnte sich der Healthcare IT-Spezialist auch beim erstmalig durchgeführten Projectathon zur EFA beweisen.

Für den Betrieb eines IHE-konformen Archivs konnte Marabu die Überprüfung der entwickelten XDS-Profile vervollständigen. Die getesteten Profile ermöglichen die Integration von externen Patientendokumenten und die externe Bereitstellung eigener Dokumente. Darüber hinaus kann die Softwarelösung PEGASOS auch CDA-Dokumente standardisiert erzeugen, anzeigen und weitergeben. Dazu wurden drei Contentprofile für den Austausch von Laborergebnissen, Entlassbriefen und Scandokumenten überprüft. Mit der gelungenen Erprobung des XDS-I-Profils erweitert Marabu seine IHE-Unterstützung auf den Radiologie-Bereich. Damit wird es möglich, nicht nur Dokumente und strukturierte Daten, sondern auch DICOM-Bilder und -Videos über den IHE-Standard auszutauschen.

Ein weiterer Schwerpunkt war die Teilnahme am Projectathon für die elektronische Fallakte. Hier wurden die EFA-spezifischen Akteure eCR Client und eCR Provider erfolgreich getestet, die während der Umsetzung des Einweiserportals für das Städtische Klinikum München entstanden sind. „Auch Marabu konnte damit beweisen, dass die EFA 2.0 Spezifikation auf Basis von IHE XDS nicht nur ein Papiertiger ist, sondern funktionieren kann“, freut sich Marabu-Entwicklungsleiter Carsten Schulze und ist auf neue Projekte gespannt.   

Aber auch abseits des offiziellen Testprogramms gab es Erfolge zu verzeichnen: So konnte sich das Marabu Tischkicker-Team beim Social-Event von insgesamt 64 Mannschaften den vierten Platz erspielen.

(1.858 Zeichen Fließtext)

Über den Connectathon:

Beim jährlich stattfindenden Connectathon testen mehr als 80 Softwarehersteller unter realistischen Bedingungen die Interoperabilität ihrer Systeme. Er wurde in diesem Jahr in Bochum unter der Schirmherrschaft von NRW-Gesundheitsministerin Steffens vom Verein IHE Deutschland und dem ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin ausgerichtet.

Ihr Ansprechpartner:

Ihr Ansprechpartner:
Anett Kopielski
Marketing und PR
Fax: +49 (0)30 / 58 58 422-10

Zurück