Startseite / Lösungen / Integrationslösungen / IHE-Kommunikation

IHE-Kommunikation

Für eine optimale Patientenversorgung sollten alle Behandlungsinformationen system- und zunehmend auch einrichtungsübergreifend jederzeit schnell zur Verfügung stehen. IHE (Integrating the Healthcare Enterprise) bietet dazu für verschiedene Use-Cases standardisierte Kommunikationsprofile und ermöglicht damit den Aufbau eines IHE-konformen, unabhängigen Datenbestandes und einrichtungsübergreifender digitaler Patientenakten.

Flexibler Aufbau einer IHE-Architektur

Das PEGASOS ECM-System unterstützt sämtliche relevanten IHE-Profile (siehe IHE Integration Statement), um bedarfsgerechte, interoperable Lösungen für die Archivierung und Kommunikation medizinischer Daten und Dokumente umzusetzen. PEGASOS kann dabei flexibel alle oder einzelne Rollen innerhalb einer IHE-Affinity-Domain übernehmen: IHE-Archiv (Repository & Registry), Source und Consumer sowie Patient Identity Source, wobei PEGASOS auch den PIX Manager (MPI) abbilden kann. Für den Austausch von Dokumenten über lokale Netzwerke hinweg stehen entsprechende Gateways zur Verfügung. Darüber hinaus unterstützt PEGASOS den Austausch von DICOM-Objekten (XDS-I), von CDA-Dokumenten (Erzeugung, komfortable Anzeige und Druck) sowie die EFA 2.0-Spezifikation.

IHE-Architektur

IHE-Archiv und IHE-Patientenakte mit PEGASOS

Mit PEGASOS können Krankenhäuser ihre Patientendokumentation IHE-konform machen, um sie intern als auch mit externen Behandlungspartnern einfach auszutauschen. Externe Patienteninformationen werden ergänzend in der internen digitalen Patientenakte zur Verfügung gestellt. Der integrierte Master-Patient-Index sorgt für die richtige Zuordnung der Daten. Verschiedene Funktionalitäten machen PEGASOS zur zentralen Informationsdrehscheibe und zum Vermittler zwischen klassischer Klinik-IT und IHE-fähigen Systemen.

Ihre Vorteile

  • Zentraler, herstellerunabhängiger Datenbestand
  • Flexible Anbindung von IHE-fähigen Systemen
  • IHE-Enabling für nicht IHE-fähige Systeme (z.B. KIS)
  • System- und abteilungsübergreifende Informationsbereitstellung und Prozessunterstützung
  • Konsolidierte Sicht auf interne & externe Dokumente
  • Abbildung aller Rollen innerhalb IHE-Affinity-Domain
  • Erfolgreich beim Connecthaton getestete IHE-Profile
  • EFA 2.0-konform
  • Erfahrung bei der Realisierung von IHE-Projekten
  • Mischbetrieb von med. IHE-Kommunikation und Verwaltungs-DMS - flexibel erweiterbar

Integrationslösungen