Startseite / Lösungen / Integrationslösungen / Medical Information Broker

Medical Information Broker

Der PEGASOS Medical Information Broker (kurz: PEGASOS MIB) ist die konsequente Weiterentwicklung des bewährten PEGASOS Digitalarchivs mit dem Schwerpunkt auf Integration. Er beinhaltet alle zuvor genannten Integrationskonzepte und stellt Ihnen so eine leistungsfähige Integrationsplattform für klinische Informationen zur Verfügung.

Der MIB stellt eine zentrale Dokumentendrehscheibe dar, die alle behandlungsrelevanten Daten sammelt und verteilt. Dabei koordiniert er in einzigartiger Weise den Fluss von Dokumenten und Informationen zwischen unterschiedlichen IT-Systemen und macht sie dort verfügbar, wo sie benötigt werden.

Im Gegensatz zu klassischen Archivsystemen kann der Medical Information Broker auch Informationen aus fremden Einrichtungen und Akten berücksichtigen. Dazu werden, z.B. auf der Grundlage von IHE-XDS, externe Dokumentlisten durchsucht, so dass ein umfassendes und transparentes Inhaltsverzeichnis (Registry) der Patientendokumentation entsteht. Dokumente werden entweder mit PEGASOS verlinkt oder revisionssicher in PEGASOS gespeichert.

Automatischer Dokumentversand

Mittels frei konfigurierbarer Workflows können beliebige angeschlossene Softwaresysteme automatisch über neue oder aktualisierte Dokumente informiert werden. Unter Berücksichtigung der Zugriffsrechte können fremde Systeme auch das Inhaltsverzeichnis abfragen, durchsuchen und die enthaltenen Dokumente abfordern.

Master-Patient-Index

Um systemübergreifend Patienten identifizieren zu können, beinhaltet PEGASOS MIB einen optionalen Master-Patient-Index.

Offene Standards

PEGASOS setzt konsequent auf Standards wie HL7 und DICOM, um eine möglichst große Anzahl von Systemen bedienen zu können. Darüber hinaus wird die Kommunikation mit externen Fremdsystemen über etablierte IHE-Profile und den EFA-Standard unterstützt.

Der MIB ermöglicht den klinikübergreifenden Zugriff auf patientenbezogene Informationen:

  • Unabhängig vom Quellsystem
  • Unabhängig vom Speicherort
  • In einer einheitlichen Struktur

Integrationslösungen